Astloch

Materialien und Links zum Thema

(Eigene Publikationen unten)


Eric Mazur von der Harvard University belegt, dass Inhalte vortragen nicht zum Verständnis physikalischer Zusammenhänge führt – hingegen Interaktionen mit und sogar unter den Studierenden schon – insbesondere, wenn man sie in einer bestimmten Art und Weise organisiert. Mehr dazu bei Eric Mazur auf youtube.com

Die Digitalisierung und das Internet dürfte die Bildung viel tiefer verändern als viele heute denken - und ganz anders, als die Bildungsinstitutionen das bis jetzt unter dem Label «eLearning» bzw. «blended learning» angehen. Viel eher wird es so werden, wie in diesem Kurzvideo vorgestellt. Didaktik in Bildungsinstitutionen ist dann so gut wie nur noch agil denkbar.

Agile Didaktik bedeutet von der Stossrichtung her auch «Ent­bürokratisierung». Dafür engagiert sich die Gruppe adminus.ch und die Doppelorganisation Forum/Akademie «agile Verwaltung».

Das Thema gibt's auf Twitter mit dem Hashtag #agileteaching.

Es gibt Bezüge zur Idee des «lehrmittelfreien Unterrichts»: bei Achim Arn für die Volksschule, bei «Dogme» für den Sprachunterricht generell.

Tobias Schmohl führt am Ende seines Kommentars zur Buch­rezension spannende Literaturhinweise auf.

Agile Beratung ist zum Weiterbildungsthema geworden

Der Beltz-Verlag stellt die Einleitung und das Inhaltsverzeichnis des Buchs «Agile Hochschuldidaktk» öffentlich zur Verfügung.


Haben Sie weitere Hinweise auf Materialien, die hier angegeben werden könnten? Gerne!


Publikationen

Di Nardo, Silvio, Wagner, Claas (2018); Arn, Christof: Individualized, self-directed learning in a Bachelor’s degree course. In: European Society for Engineering Education (ed.): Proceedings. Annual Conference 17.-21. Sept. 2018 Copenhagen Denmark. Volltext download

Di Nardo, Silvio, Wagner, Claas (2018); Arn, Christof: Individualisiertes Lernen an der Hochschule: Konzeption und Durchführung eines Pilotmoduls. In: die hochschullehre. Interdisziplinäre Zeitschrift für Studium und Lehre Jahrgang 4, 2018 (August 2018) S. 419-441. Volltext unter http://www.hochschullehre.org/?p=1193

Arn, Christof; Röösli, Franz (2017): Bürokratische Zielverschiebung: Negativeffekte von Evaluationen theoretisch rekonstruieren und praktisch vermeiden. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung Jg.12 / Nr.3 (Oktober 2017) S. 133-151. Volltext unter http://www.zfhe.at/index.php/zfhe/article/view/1049

Arn, Christof (2017) (2. erw. Auflage). Agile Hochschuldidaktik. Weinheim: Juventa. Leseprobe | Bestellung CH | Bestellung D/A.

Arn, Christof (2017): Professionalität entsteht durch Selbstbestimmung. Das Wort «professionell» wird oft unprofessionell verwendet. In: Leidfaden. Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer. Nr. 2, 2017. Vandenhoeck&Ruprecht, Göttingen. Download/Volltext

Rickenbacher, Hans-Jürg; Brechbühler, Peter; Gallmetzer, Evi; Frauchiger, Katrin; Locher, Barbara; Zürcher, Liliane & Arn, Christof(2017): Kunst, Knete, Karriere. In: Vox Humana , Nr. 1, 2017. Verbände für Gesangspädagogik, Wien.

Arn, Christof (2016). Wissenschaftsorientiert schreiben: didaktische Merkpunkte. Ein Papier zur Begleitung von Studierenden bei der Abfassung schriftlicher Arbeiten. (Hrsg. Zentrum für Lernen und Lehren der Hochschule Luzern). Luzern. Download.

Arn, Christof (2016). Qualität in der Lehre: Thesen und Überlegungen (Hrsg. Zentrum für Lernen und Lehren der Hochschule Luzern) Download.

Arn, Christof (2016). Gruppe und Gruppenkraft aus didaktischer Perspektive. (Hrsg. Zentrum für Lernen und Lehren der Hochschule Luzern) Download.

Arn, Christof (2015). Digitale Kompetenz auf dem Punkt: digitale Performanz. (Hrsg. Zentrum für Lernen und Lehren der Hochschul

Ermatinger, Heinz & Arn, Christof (2014). Feedback und Evaluation: Ein Werkzeugkoffer für Dozierende und Evaluierende. Volltext, interaktiv

Arn, Christof (2013). Wissen und Können sind zweierlei. In Hochschule Luzern - Technik und Architektur (Hrsg.), Hochschullehre neu denken – Eine Reihe über didaktische Innovationen an der Hochschule Luzern 2. Fokus: Interdependenz Theorie-Praxis (Vol.2, 12-12). Luzern: Interact Verlag.

Arn, Christof (2008). Das Betreuungssetting für schriftliche Arbeiten besser initiieren. In Silke Wehr; Helmut Ertel (Hrsg.), Lernprozesse fördern an der Hochschule (Vol.2, 89-108). 108 Bern: Haupt.